ISO 20022: Neues zur QR-Rechnung

ISO 20022 ist der internationale Standard für den Zahlungsverkehr im SEPA-Raum. Die Schweizer Überweisungs- und Lastschriftverfahren von Banken und PostFinance werden nun auf der Basis von ISO 20022 verarbeitet. Damit wird die Harmonisierung des Zahlungsverkehrs sichergestellt.

Das ISO 20022 Update ist im bestehenden Wartungsvertrag abgedeckt und somit kostenlos.

Unsere Lösungen unterstützen die neuen Zahlungsformate gemäss ISO 20022. Die Anpassungen für den neuen Zahlungsverkehr auf einen Blick:

  • PostFinance Überweisungen
  • Avisierung / Kontoauszug
  • Lastschriften
  • Einzahlungsschein mit QR-Code
Die neue QR-Rechnung wird voraussichtlich am 30. Juni 2020 eingeführt. Der Zahlteil mit Swiss QR-Code, als Teil der QR-Rechnung, ersetzt die bisherigen orangen und roten Einzahlungsscheine in ihren verschiedenen Ausprägungen und markiert das Ende der aktuellen Vielfalt der Einzahlungsscheine und Zahlungsarten. Nach einer Parallelphase (bis voraussichtlich Mitte 2022), während der QR-Rechnung und bestehende Einzahlungsscheine verwendet werden können, wird das Verfahren dann endgültig und exklusiv auf die QR-Rechnung mit Zahlteil umgestellt.

Neu ist die Einführung des Empfangsscheins und einer Perforationspflicht für papierbasierte Zahlungen. Somit lässt sich eine QR-Rechnung nicht auf normalem Papier drucken und es wird nach wie vor ein Spezialpapier mit Perforation benötigt.

Die Vorlagen für die neuen Einzahlungsscheine stellen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Allfällige Anpassungen der Vorlagen sind nicht Bestandteil des Wartungsumfanges.